Die Fraktion im Kreistag
Die Grüne Geschäftsstelle

Karikatur zum Flughafen Weeze

Die Arbeit der Fraktion

Grüne Kleve

3. November 2015

Wie läuft´s mit dem Offenen Ganztag an den Sonderschulen?

Einen umfangreichen Sachstandsbericht zur Situation zum Ganztagsunterricht an den Sonderschulen des Kreises Kleve fordern die Grünen im Kreistag. Der Landrat soll auch die Anbieter des Offenen Ganztag und deren Qualifikation aufführen.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KREISTAGSFRAKTION KLEVE

Sachstandsanfrage

zum Angebot "Offene Ganztagsschule im Primarbereich" an Förderschulen des Kreises Kleve im nichtöffentlichen Teil der Sitzung des Schulausschusses am 12. November 2015

Sehr geehrter Herr Landrat,

in der 2. Sitzung des Schul- und Kulturausschusses am 21.04.2015 konnten wegen laufender Vertragsverhandlungen seitens der Verwaltung keine Angaben zu den Anbietern des Offenen Ganztags an den Förderschulen der Primarstufe des Kreises gemacht werden.

Da der Ganztagsbetrieb an den Schulen seit den Sommerferien angelaufen sein sollte, bitten wir um eine Sachstandsmitteilung unter Berücksichtigung folgender Fragen:

1.     Welche Anbieter sind im Offenen Ganztag der kreiseigenen Förderschulen  
        der Primarstufe tätig und welche dieser Anbieter waren schon vor Übernahme
        der Trägerschaft durch den Kreis Kleve tätig?

2.     Welche Kriterien wurden neben den Kosten bei der Auftragsvergabe berück-
        sichtigt?

3.     Welchen Leistungsumfang haben diese Verträge, bezogen auf die
        verschiedenen Standorte?

4.     Welche Laufzeiten sind vertraglich festgeschrieben worden?

5.     Welcher Berufsgruppe gehören die im Offenen Ganztag eingesetzten
        Mitarbeiter des Anbieters  an? (Erzieherinnen/Erzieher,
        Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen, berufsfremd)

6.     In welchen Arbeitsverhältnissen stehen diese Mitarbeiterinnen und
        Mitarbeiter?

7.     Wie viele Kinder sind an den verschiedenen Schulstandorten beim Offenen
        Ganztag angemeldet und wie viele Geschwisterkinder sind darunter?

8.     Konnten alle angemeldeten Kinder im Angebot aufgenommen werden?

Für die GRÜNE Kreistagsfraktion


Ute Sickelmann                             Norbert Panek                    Fraktionsvorsitzende                     Fraktionsgeschäftsführer